Geschichte

Der Familienbetrieb begann 1924 als Johannes Kaupp als Schreiner-Meister seine Schreinerwerkstatt in Herrenberg gründete. 1958 erfolgte die Betriebsübergabe auf den Sohn Hermann Kaupp und Schwiegersohn Walter Diether. Seit 1985 wird nun der Betrieb in der 3. Generation von Andreas, Manfred und Hans Diether geführt.

Im Jahre 1954 wurde der Ausbau bzw. die Erweiterung des bisherigen Werkstattgebäudes in der Hindenburgstr. 6 zum Möbel- und Einrichtungshaus abgeschlossen, bis 1964 auf Grund der außergewöhnlichen Entwicklung beider Bereiche die Produktion in die Mühlstraße 28 verlagert wurde.

Im Jahr – 2008 – wird ein weiteres Kapitel der erfolgreichen Entwicklung hinzugefügt: Das Einrichtungshaus wird komplett umgebaut und erhält ein neues Gesicht mit neuen Inhalten und Schwerpunkten.